St. Peter Ording — viel Strand, viel Wind

St. Peter Ording

Auf unserer Tour durch Nordfriesland durfte St. Peter Ording natürlich nicht fehlen, zum Beweis, dass es auch an der Nordsee nicht nur Watt gibt. Dass es allerdings so viel Strand (und Wind) sein würde, hatten wir nicht geahnt.

Es war schon ein ganzes Stück, bis wir überhaupt erst einmal am Wasser waren. Ein fast endloser riesig breiter Strand, zum Teil überflutet. Alle Bauten stehen auf Pfählen, um bei Flut trocken zu bleiben und dem blanken Hans nicht zu viel Angriffsfläche zu bieten. Ein eisiger Wind peitscht Sand über die Weite. Um das zu lieben, muss man an der See geboren sein - oder so verrückt, wie ich. Hier spürt man die Natur, aber in jeder Pore. Nun erschließt sich, warum es hier statt Sonnenschirmen und Liegen Strandkörbe gibt.

Haus mit Highheels Langer Weg zum Strand Steife Brise Restaurant am Strand Strandvogel Fliegender Fisch Klick Strandsurfer Huiii